Wintersport

Hüfner rodelt auch nach Saisonende

SID

Oberwiesenthal - Weltmeisterin Tatjana Hüfner kann nach ihrem Rekord-Siegeszug im Weltcup nicht genug vom Schlittensport bekommen.

Auch nach dem Saisonfinale im lettischen Sigulda stellt die 24 Jahre alte Oberwiesenthalerin den Schlitten für diesen Winter noch nicht in die Ecke.

Zunächst steht am Wochenende die Schweizer Meisterschaft in St. Moritz an. Nach einer Testwoche am Königssee geht es für Hüfner nach Kanada, wo sie an der Homologierung der Olympia-Bahn für die Winterspiele 2010 in Vancouver teilnimmt.

Urlaub ist erst für den Sommer geplant: "Dann will ich quer durch die Alpen wandern", sagte sie.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung