Wintersport

Frenzel Zweiter nach dem Springen

SID

Lahti - Eric Frenzel hat sich beim Weltcup der nordischen Kombinierer im finnischen Lahti eine sehr gute Ausgangsposition verschafft.

Der Sachse belegt nach zwei Sprungläufen vor dem 15-Kilometer-Lauf am Freitagnachmittag Platz zwei hinter dem Österreicher David Zauner. Frenzel, der im ersten Durchgang mit 135,5 Meter den Schanzenrekord des Österreichers Andreas Widhölzel egalisierte, geht mit einem Rückstand von 10 Sekunden in die Loipe.

Dritter ist der Finne Anssi Koivuranta. Weltcup-Spitzenreiter Ronny Ackermann zeigte trotz seiner Erkältung ein gutes Springen und startet als Achter mit 1:26 Minuten Rückstand auf Zauner.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung