Wintersport

Nina Li nicht zu stoppen

SID

Deer Valley/USA - Die zweifache Weltmeisterin Nina Li aus China hat den Sprung-Weltcup der Ski-Freestyler in Deer Valley gewonnen.

Die 25 Jahre alte Olympia-Zweite setzte sich im US-Bundesstaat Utah bei ihrem 13. Weltcup-Sieg vor der Australierin Jacqui Cooper und ihrer Teamkollegin Shuang Cheng durch. In der Weltcup-Gesamtwertung liegt Li ebenso hinter Cooper auf Rang zwei wie im Sprung-Saisonklassement.

Den Herren-Wettbewerb entschied der Ukrainer Stanislaw Krawtschuk vor Wladimir Lebedew aus Russland und dem Schweizer Renato Ullrich für sich. Deutsche Teilnehmer waren nicht am Start.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung