Langlauf

Deutsche enttäuschen beim Team-Sprint

SID
Sonntag, 17.02.2008 | 12:20 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Liberec - Die deutschen Langläufer haben zum Abschluss des Weltcups im tschechischen Liberec enttäuscht.

Im Team-Sprint in der klassischen Technik schieden Evi Sachenbacher-Stehle/Claudia Nystad und Axel Teichmann/Jens Filbrich bereits im Halbfinale aus. 

Lediglich Steffi Böhler/Katrin Zeller erreichten den Endlauf und wurden beim Sieg von Marit Björgen/Astrid Jacobsen aus Norwegen Zehnte. Bei den Männern setzten sich die Norweger Martin Sundby Johnsrud/Simen Östensen durch.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung