Skispringen

Bauer schließt Gespräche mit DSV nicht aus

SID
Freitag, 29.02.2008 | 12:29 Uhr
Advertisement
Supercopa
Herbalife Gran Canaria -
Valencia Basket (Finale)
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Lahti - Andreas Bauer schließt Gespräche mit dem Deutschen Skiverband über eine mögliche Nachfolge von Bundestrainer Peter Rohwein nach der Saison nicht aus.

Der Sprungtrainer der Nordischen Kombinierer sagte beim Weltcup im finnischen Lahti, er werde mit dem Verband sprechen, wenn eine Anfrage komme und die Zeit reif sei. "Es ist mein Verband und dem habe ich viel zu verdanken, natürlich werde ich mit ihm reden", betonte Bauer in einem Gespräch mit der "ARD".

Zugleich erklärte Bauer, dass er sich bei den Kombinierern sehr wohl fühle. Man habe den Verjüngungsprozess der Mannschaft in Richtung Olympische Winterspiele 2010 begonnen und wolle diesen erfolgreich fortsetzen. "Es ist ein spannendes Projekt und mir macht die Sache sehr viel Spaß", bemerkte der Allgäuer. Außerdem gäbe es auch noch das große Ziel Mannschafts-Gold bei einem Großereignis. "Wir waren jetzt dreimal Zweiter, da ist ein Titel fällig", sagte Bauer.

Wegen der andauernd schlechten Ergebnisse der Skispringer ist Bundestrainer Peter Rohwein in die Kritik geraten. Eine Ablösung nach der Saison scheint sicher. Rohwein selbst hatte Bauer als den geeignetsten Nachfolger ins Gespräch gebracht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung