Ski alpin

Vogl verzichtet auf Slalom-Start in Wengen

SID
Donnerstag, 10.01.2008 | 17:53 Uhr
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Stuttgart - Alois Vogl hat seinen Start beim Weltcup-Slalom in Wengen (Schweiz) abgesagt. Wie der Deutsche Skiverband mitteilte, laboriert der 35-Jährige weiterhin an einer Kapselverletzung der linken Hüfte.

"Ich habe immer noch starke Schmerzen", sagte der Slalomspezialist Vogl. "Unter diesen Voraussetzungen macht ein Start keinen Sinn." Neben Felix Neureuther werden nun Stefan Kogler und Christian Wanninger den Slalom bestreiten.

Vogl hatte wegen der Verletzung, die er sich vergangene Woche im Training zugezogen hatte, bereits am vergangenen Wochenende auf einen Start in Adelboden verzichtet. Der Routinier hoffe nun, bis zum Klassiker in Kitzbühel wieder fit zu sein. Vogl war in dieser Saison bislang bei drei Weltcups angetreten, aber nie ins Ziel gekommen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung