Samstag, 26.01.2008

Ski Alpin

Svindal noch weit von erstem Training entfernt

München - Aksel Lund Svindal aus Norwegen hat knapp zwei Monate nach seinem schlimmen Trainingsunfall erstmals wieder auf Skiern gestanden.

Der Sieger des alpinen Weltcups in der vergangenen Saison probierte ein paar vorsichtige Schwünge auf seinem Heimathang Varingskollen. "Er war draußen und rutschte ein bisschen auf den Skiern herum", sagte der norwegische Cheftrainer Marius Arnesen. Von einem Training könne keine Rede sein. "Er war wohl eher wie ein Tourist auf der Piste unterwegs."

Svindal, der Ende November beim Training zur Abfahrt in Beaver Creek (USA) schwer gestürzt war und sich im Gesicht sowie am Unterleib verletzt hatte, hat nach seinem Unfall 15 Kilogramm an Gewicht verloren.

Ein Comeback noch in dieser Saison gilt als äußerst unwahrscheinlich. Bis Svindal wieder auf Skiern trainieren kann, dauert es noch einige Wochen. Bislang trainierte der 25-Jährige vor allem im Kraftraum.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.