Eisschnellauf

Pechstein nach zwei Strecken Dritte

SID
Samstag, 12.01.2008 | 14:30 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Kolomna/Russland - Claudia Pechstein liegt nach den ersten beiden Strecken der Eisschnelllauf-Europameisterschaften im russischen Kolomna auf dem dritten Platz.

Über 3000 Meter verpasste die 35 Jahre alte Berlinerin in 4:04,66 Minuten wiederum einen Podestplatz und hat damit im Gesamtklassement vor den 1500 Metern 1,53 Sekunden Rückstand auf Weltmeisterin Ireen Wüst.

Die Niederländerin belegte in 4:02,14 Minuten Platz zwei über 3000 Meter hinter Titelverteidigerin Martina Sablikova (Tschechien/4:01,67), die im Gesamtklassement auf Rang sechs noch in Lauerposition liegt. Daniela Anschütz-Thoms (Erfurt) ist in der Zwischenwertung Vierte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung