Sonntag, 13.01.2008

Skispringen

Morgenstern führt nach ersten Durchgang

Val di Fiemme/Italien - Thomas Morgenstern hat beim Skisprung- Weltcup in Val di Fiemme die Führung nach dem ersten Durchgang übernommen. Der Österreicher erhielt 132,3 Punkte für einen Sprung auf 128,5 Meter.

Sein Vorsprung auf die zweitplatzierten Gregor Schlierenzauer (Österreich) und Anders Jacobsen (Norwegen), die beide 125 Meter erzielten, beträgt 7,8 Zähler. Als einziger Deutscher erreichte Martin Schmitt das Finale.

Der 29-Jährige aus Furtwangen belegt nach einem Sprung auf 115,5 Meter den 24. Rang. Michael Neumayer (Berchtesgaden) scheiterte dagegen mit 114 Metern als 31. Auch Felix Schoft (Partenkirchen), Georg Späth (Oberstdorf) und Andreas Wank (Oberhof) schieden aus. Severin Freund (Rastbüchl) war bereits in der Qualifikation gescheitert.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.