Sonntag, 13.01.2008

Ski alpin

Miller feiert Sieg bei Lauberhorn-Abfahrt

Wengen - Bode Miller hat wie vor einem Jahr die traditionelle Lauberhorn-Abfahrt gewonnen.

miller, bode
© Getty

Der Skirennfahrer aus den USA sicherte sich im schweizerischen Wengen seinen 27. Sieg im alpinen Ski-Weltcup. Mit einem Vorsprung von 0,65 Sekunden setzte sich Miller vor dem Mitfavoriten Didier Cuche aus der Schweiz durch.

Dritter wurde der Kanadier Manuel Osborne-Paradis, der schon einen Rückstand von 1,33 Sekunden auf Miller hatte. Auf Rang vier landete der Österreicher Michael Walchhofer.

Miller rückt Raich auf die Pelle 

In der Gesamtwertung machte Miller Boden auf den führenden Österreicher Benjamin Raich Boden gut. An den drei Renntagen in Wengen sammelte der US-Amerikaner insgesamt 205 Punkte, Raich nur 50.

Damit liegt Miller nur noch 79 Punkte hinter dem Nordtiroler. "Ich bin 100 Prozent aggressiv gefahren und habe auf allen Streckenabschnitten wirklich Gas gegeben", sagte Miller.

Bei der längsten Abfahrt im Weltcup-Zirkus holte der Ebinger Stephan Keppler auf Rang 29 als einziger von drei deutschen Startern Weltcup-Punkte. "Mit der Fahrt bin ich eigentlich zufrieden, mit dem Ergebnis natürlich nicht ganz", sagte der Sportsoldat. 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.