Neumayer von eigener Stärke überrascht

SID
Dienstag, 01.01.2008 | 18:27 Uhr
Michael Neumayer, Skispringen
© Getty
Advertisement
Dubai Tennis Championships Women Single
Live
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Halbfinale
Six Nations
Schottland -
England
NCAA Division I
Michigan @ Maryland
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
NCAA Division I
Wichita State @ SMU
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Finale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
NHL
Blues @ Stars
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Finale
NCAA Division I
North Carolina @ Duke
NBA
Celtics @ Rockets
World Championship Boxing
Deontay Wilder vs Luis Ortiz
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Igor Mikhalkin
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
UK Open
UK Open: Viertelfinale
Premiership
Wasps -
London Irish
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
Liga ACB
Estudiantes -
Malaga
UK Open
UK Open: Viertelfinale
NHL
Predators @ Avalanche
NBA
Suns @ Hawks
NHL
Golden Knights @ Devils
NBA
Pistons @ Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)
NBA
Rockets @ Thunder
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 1
NBA
Rockets @ Bucks
Premier League Darts
Premier League: Leeds
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 2

Garmisch-Partenkirchen - Michael Neumayer hat mit dem dritten Rang beim Neujahrsspringen der Vierschanzentournee den ersten Podestplatz seiner Skisprung-Karriere gefeiert. Danach äußerte sich der 28-jährige Berchtesgadener zum besten Wettkampf seiner Laufbahn.

Frage: Was war das für ein Gefühl, zum ersten Mal auf dem Podest zu stehen?

Neumayer: Das war etwas ganz Neues. Ich hatte Zeit, zu überlegen, habe an meine Verletzung zurückgedacht. Da schaut man auf die Fans und in den Himmel und sagt sich: Es hat sich gelohnt.

Frage: Wie wichtig war das Ergebnis für die Mannschaft?

Neumayer: Der Podestplatz tut allen sehr gut. Als ich in die Kabine gekommen bin, haben sich alle brutal gefreut. Jeder hat gelacht und mich abgeklatscht. Auch für die Trainer war es wichtig, dass mal ein Ergebnis gekommen ist, damit Ruhe einkehrt.

Frage: Kann Ihr dritter Platz eine Initialzündung für das Team sein?

Neumayer: Ich hoffe, dass sich alle Stück für Stück steigern und es noch ein schöner Winter wird. Martin Schmitt ist auf einem guten Weg, Georg Späth und Michael Uhrmann müssen sich noch stabilisieren. Vielleicht war das heute eine kleine Initialzündung.

Frage: Sie sind zur Halbzeit Fünfter in der Gesamtwertung. Überrascht Sie das?

Neumayer: So gut bin ich? Das wusste ich noch gar nicht. Mein Ziel bleibt ein Platz in den Top Ten. Aber ich habe gemerkt, dass ich mit Glück etwas näher an die Weltspitze herankommen kann. Ich kann ganz vorne hinschnuppern.

Frage: Sie waren im Vorjahr schwer verletzt, sind nach einem Kreuzbandriss erst im Sommer auf die Schanze zurückgekehrt. Wie schwer war diese Zeit?

Neumayer: Ich habe acht Monate gebraucht, um auf dem Standard von früher zu sein. Ich habe täglich sieben, acht Stunden trainiert dafür, dass ich jetzt wieder da bin. Ich freue mich, dass sich die Arbeit gelohnt hat und ich besser bin als je zuvor.

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung