Rodeln

Hüfner greift nach zweitem WM-Gold

SID
Freitag, 25.01.2008 | 14:53 Uhr
Advertisement
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona -
Saski Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
National Rugby League
Storm -
Cowboys
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
NBA
Timberwolves -
Warriors
NBA
Warriors -
Timberwolves
Premiership
Saracens -
Wasps

Oberhof - Titelverteidigerin Tatjana Hüfner hält bei der Rodel-Weltmeisterschaft in Oberhof Kurs auf ihr zweites WM-Gold. Die 24-Jährige aus Oberwiesenthal fuhr beim Bahnrekord-Festival auf der umgebauten Kunsteisbahn in Thüringen deutliche Bestzeit im ersten Lauf.

"Ich hatte aber ein paar Wackler, jetzt versuche ich noch einen runden Lauf herunterzubringen", sagte Hüfner. Hinter der 24-Jährigen belegte Europameisterin Natalie Geisenberger aus Miesbach den zweiten Rang.

Lokalmatadorin Silke Kraushaar-Pielach verpatzte den Start auf ihrer Heimbahn komplett und lag nach dem ersten Durchgang nur auf dem dritten Rang.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung