Biathlon

Deutsche Junioren verpassen Medaillenplätze

SID
Dienstag, 29.01.2008 | 15:19 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
DiLive
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Ruhpolding - Die deutschen Biathleten haben in Ruhpolding bei den Junioren-Weltmeisterschaften im Einzelrennen über 15 Kilometer die Medaillenränge verpasst. Weltmeister wurde der Franzose Jean Guillaume Beatrix in 42:09,1 Minuten.

Anton Schipulin, der russische Doppelsieger im Sprint und in der Verfolgung, lag im Ziel als Zweiter 0,6 Sekunden zurück. Bestplatzierte deutsche Starter waren als Vierter mit 42,3 Sekunden Rückstand der fehlerfrei schießende Nik Langer sowie auf Rang fünf der Laufschnellste Florian Graf (+ 51,0), der seine Siegchancen durch drei Strafminuten einbüßte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung