Sonntag, 27.01.2008

Eisschnelllauf

Denny Morrison gewinnt 1000 Meter

Hamar/Norwegen - Der Kanadier Denny Morrison hat beim Eisschnelllauf-Weltcup im norwegischen Hamar die 1000 Meter gewonnen und seine Chance auf den Gewinn des mit 14.000 Dollar dotierten Gesamt-Weltcups auf dieser Distanz gewahrt.

Er siegte in 1:08,56 Minuten hauchdünn vor 1500-m-Sieger Simon Kuipers (1:08,58) und 500-m-Gewinner Jeremy Wotherspoon (Kanada/1:08,59).

Bester Deutscher war der Berliner Samuel Schwarz in 1:10,18 Minuten auf Platz 15, Stefan Heythausen (Grefrath) belegte Platz 19.

Im Klassement führt weiter der in Hamar nicht startende Olympiasieger Shani Davis (USA) mit 490 Punkten vor Morrison, der bei drei noch ausstehenden Rennen nun 456 Zähler auf seinem Konto hat.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.