Cuche gewinnt Abfahrt bei Super-Kombination

SID
Freitag, 11.01.2008 | 11:49 Uhr
Advertisement
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Viertelfinale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Viertelfinale
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Session 1
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2

Wengen - Didier Cuche hat bei der alpinen Super-Kombination in Wengen die Abfahrt gewonnen. Der Schweizer Skirennfahrer deklassierte bei seinem Heimrennen die Konkurrenz.

Einzig der Liechtensteiner Marco Büchel konnte mit einem Rückstand von 0,69 Sekunden noch mithalten. Bereits 1,33 Sekunden zurück wurde der Franzose Adrien Theaux Dritter vor Bode Miller aus den USA.

Cuche hatte bereits vor dem Rennen angekündigt, den Slalom nicht zu bestreiten. Er will sich auf die Lauberhorn-Spezialabfahrt konzentrieren, die wegen schlechter Wetterprognosen verschoben worden war.

Stephan Keppler aus Ebingen fuhr mit einem Rückstand von 2,53 Sekunden auf den 24. Rang. Der einzige deutsche Starter hofft auf Weltcup-Punkte, da viele Abfahrer den Slalom auslassen werden. Eine Platzierung unter den besten 30 würde dem Deutschen Skiverband einen zusätzlichen Startplatz in der Super-Kombination bescheren. "Oben waren ziemliche Orkanböen. Das war schon Wahnsinn. Bei den ersten Sprüngen haben ich keinen Boden gesehen", sagte Keppler nach seiner Abfahrt.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung