Freitag, 11.01.2008

Ski alpin

Cuche gewinnt Abfahrt bei Super-Kombination

Wengen - Didier Cuche hat bei der alpinen Super-Kombination in Wengen die Abfahrt gewonnen. Der Schweizer Skirennfahrer deklassierte bei seinem Heimrennen die Konkurrenz.

Einzig der Liechtensteiner Marco Büchel konnte mit einem Rückstand von 0,69 Sekunden noch mithalten. Bereits 1,33 Sekunden zurück wurde der Franzose Adrien Theaux Dritter vor Bode Miller aus den USA.

Cuche hatte bereits vor dem Rennen angekündigt, den Slalom nicht zu bestreiten. Er will sich auf die Lauberhorn-Spezialabfahrt konzentrieren, die wegen schlechter Wetterprognosen verschoben worden war.

Stephan Keppler aus Ebingen fuhr mit einem Rückstand von 2,53 Sekunden auf den 24. Rang. Der einzige deutsche Starter hofft auf Weltcup-Punkte, da viele Abfahrer den Slalom auslassen werden. Eine Platzierung unter den besten 30 würde dem Deutschen Skiverband einen zusätzlichen Startplatz in der Super-Kombination bescheren. "Oben waren ziemliche Orkanböen. Das war schon Wahnsinn. Bei den ersten Sprüngen haben ich keinen Boden gesehen", sagte Keppler nach seiner Abfahrt.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.