Ski alpin

Brydon erneut Trainingsschnellste in St. Moritz

SID
Donnerstag, 31.01.2008 | 17:29 Uhr
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona -
Saski Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
National Rugby League
Storm -
Cowboys
Lega Basket Serie A
Brindisi -
Turin
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 5
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
NBA
Timberwolves -
Warriors
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
China Open Women Single
WTA Peking: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Munster
NBA
Warriors -
Timberwolves
Premiership
Saracens -
Wasps

St. Moritz - Die kanadische Skirennfahrerin Emily Brydon hat auch das zweite Training zur Weltcup-Abfahrt in St. Moritz (Schweiz) dominiert. Brydon legte erneut die beste Zeit auf der Corviglia-Strecke vor.

Hinter ihr belegten die Schweizerin Monika Dumermuth und die Österreicherin Renate Götschl die nächsten Plätze. Maria Riesch aus Partenkirchen, die noch am Vortag als Neunte gut mit der Strecke zurechtgekommen war, kam nur auf den 27. Platz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung