Auch Kitzbühel-Start von Vogl ungewiss

SID
Freitag, 11.01.2008 | 17:31 Uhr
Advertisement
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 6)
Liga ACB
Real Madrid -
Teneriffa (Spiel 1)
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
Liga ACB
Baskonia -
Malaga (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
Liga ACB
Malaga -
Baskonia (Spiel 2)
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien

Wengen - Nach dem verletzungsbedingten Verzicht auf den Weltcup-Slalom in Wengen muss Skirennfahrer Alois Vogl aus Zwiesel auch um seinen Start am kommenden Wochenende in Kitzbühel bangen.

"Das muss letztendlich von den Medizinern entschieden werden", sagte der Alpin-Direktor des Deutschen Skiverbands (DSV), Wolfgang Maier. "Er versucht es immer wieder mit dem Skifahren, aber es geht halt noch nicht." Der 35 Jahre alte Vogl hatte sich beim Training in der vergangenen Woche eine Kapselverletzung an der linken Hüfte zugezogen und deshalb bereits seinen Start im Schweizer Adelboden abgesagt.

Besonders knifflig ist die Situation für Vogl, weil er bei keinem seiner bisher drei Saisonstarts das Ziel erreichte und daher auf gute Platzierungen angewiesen ist, um nicht eine weitere Verschlechterung seiner Startnummer in Kauf nehmen zu müssen.

Seit einem Jahr keine Punkte

"Das ist ein schwieriges Thema", sagte Maier. "Normalerweise muss er in Kitzbühel fahren, sonst könnte es wirklich problematisch werden, wenn er dann irgendwann erst so um Nummer 60 herum startet." Aufgrund der von den vorherigen Fahrern ramponierten Ideallinie zwischen den Stangen sind im Slalom die Erfolgsaussichten der Teilnehmer mit hohen Startnummern stark geschmälert.

In Kitzbühel war Vogl im Januar vergangenen Jahres zur fünften Podiumsplatzierung seiner Karriere gefahren, seitdem konnte er in keinem Rennen mehr Weltcup-Punkte holen. In Wengen, wo der Disziplin-Zweite Felix Neureuther alle Slalom-Hoffnungen des DSV trägt, hatte Vogl im Januar 2005 den bisher letzten Weltcup-Sieg der deutschen Herren gefeiert.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung