Wolf mit 15. Weltcupsieg und Bahnrekord

SID
Sonntag, 09.12.2007 | 14:14 Uhr
Advertisement
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2

Heerenveen - Weltmeisterin Jenny Wolf hat mit dem 15. Weltcup-Sieg ihrer Karriere die Führung in der Gesamtwertung über 500 Meter weiter ausgebaut.

Zum Auftakt des letzten Tages beim Eisschnelllauf-Weltcup in Heerenveen (Niederlande) stellte die 28 Jahre alte Berlinerin in 37,81 Sekunden einen Bahnrekord auf und verwies die Chinesin Beixing Wang (37,92) in die Schranken, die zwei Tage zuvor noch der Weltrekordlerin die zweite Saison-Niederlage beigebracht hatte.

Anni Friesinger (Inzell) verzichtete auf einen Lauf über 500 Meter und konzentriert sich auf die doppelte Distanz. Heike Hartmann (Inzell) wurde Elfte in 38,90 Sekunden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung