Keppler abgeschlagen

Super-G-Sieg für Österreicher Reichelt

SID
Montag, 03.12.2007 | 19:12 Uhr
reichelt, super-g, österreich
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Beaver Creek - Österreichs Ski-Herren dominierten fast nach Belieben, dagegen hagelte es für die deutschen Starter im alpinen Weltcup heftige Kritik. Beim Super-G-Sieg des Österreichers Hannes Reichelt im amerikanischen Beaver Creek belegte der Ebinger Stephan Keppler nur den 34. Rang.

Johannes Stehle schied nach einem Torfehler aus. "Das war ein sehr enttäuschendes Ergebnis, da brauchen wir überhaupt nicht diskutieren. Eine indiskutable Leistung von Keppler und Stehle", sagte der deutsche Alpin-Direktor Wolfgang Maier.

Tristesse im deutschen Lager, rot-weiß-rote Party dagegen beim Österreichischen Skiverband (ÖSV). Reichelt verwies beim Dreifacherfolg seine Landsmänner Mario Scheiber und Christoph Gruber auf die Plätze. Unter den ersten sechs Fahrern platzierte sich auf Rang vier der Schweizer Daniel Albrecht als einziger Nicht-Österreicher; übernahm aber die Führung in der Gesamtwertung. Nach dem Saison-Aus von Top-Favorit Aksel Lund Svindal (Norwegen) ist Albrecht ein heißer Anwärter auf die Große Kristallkugel.

Deutsche Ratlosigkeit

Reichelt hatte vor zwei Jahren seinen bisher einzigen Weltcup-Erfolg auf der Raubvogelpiste eingefahren, jetzt schlug er mit der Startnummer 1 zum zweiten Mal zu. "Ich habe gut besichtigt, das ist eine kleine Stärke von mir", verriet der Geheimfavorit sein Erfolgsrezept. Alle Favoriten bissen sich die Zähne an der Marke von 1:19,87 Minuten aus, bis auf 2/100 Sekunden kam noch Mario Scheiber ran. "Bei Didier Cuche und Mario habe ich am meisten gezittert. Das hat die Lebenserwartung drastisch verkürzt", gestand der Gewinner nach seinem fünften Podestplatz.

Die deutschen Starter kamen mit dem Rennen dagegen nicht zurecht. "Die Amerikatournee war gar nicht gut. Ich wollte Punkte machen, ich hatte vor, meine Startnummer zu verbessern", sagte der leicht erkältete Keppler und trat enttäuscht die Rückreise an. Bei fünf Zielankünften holte er nur einmal Punkte. Auch Stehle war nicht zufrieden. "Ich bin volles Risiko gegangen, das ist sich leider nicht ausgegangen", sagte der Obermaiselsteiner.

Albrecht übernahm mit 272 Punkten die Führung in der Weltcup-Gesamtwertung und löste an der Spitze seinen Landsmann Cuche (259) ab, der nur Rang elf belegte. Auf Rang drei liegt nun mit 255 Zählern der Vorjahreszweite Benjamin Raich (Österreich), der Svindal im Krankenhaus besuchte. "Es ging ihm den Umständen entsprechend, und er hat sogar ein bisschen Witze gemacht", sagte Raich nach seiner Kurz-Visite beim Vorjahrs-Dauerrivalen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung