Ski alpin

Riesch in St. Anton 49. im Training

SID
Mittwoch, 19.12.2007 | 14:18 Uhr
Advertisement
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 3
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
European Championship
European Darts Championship: Tag 1
NBA
Celtics @ Bucks
NHL
Stars @ Oilers
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 1
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Munster
Premiership
Sale -
Exeter
NBA
Thunder @ Timberwolves
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 3
NBA
Cavaliers @ Pelicans
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
Premiership
Bath – Gloucester
ACB
Valencia -
Gran Canaria
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
Champions Hockey League
Mannheim -
Brynäs
Champions Hockey League
Bern -
München
NBA
Thunder @ Bucks
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Murcia
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
World Series of Darts
World Series of Darts Finals -
Tag 1
NBA
Cavaliers @ Wizards
ACB
Malaga -
Saski-Baskonia
NHL
Canadiens @ Blackhawks

St. Anton - Maria Riesch ist beim zweiten Abfahrtstraining für den alpinen Weltcup in St. Anton (Österreich) deutlich hinter den Spitzenzeiten ihrer Konkurrentinnen geblieben.

Die 23 Jahre alte Partenkirchenerin war als 49. gleich 5,2 Sekunden langsamer als die Trainingsschnellste Lindsey Vonn. Die 23 Jahre alte Amerikaner fuhr in 1:32,62 Minuten 0,03 Sekunden schneller als Maria Holaus aus Österreich, die Beste des Auftakttrainings.

Die Oberstdorferin Gina Stechert landete als beste Deutsche auf Platz 13. Die Partenkirchenerin Fanny Chmelar wurde 50.

"Die Wettbewerbe in St. Anton gehören zu den anspruchsvollsten im Weltcup", sagte Damen-Cheftrainer Mathias Berthold in einer Mitteilung des Deutschen Skiverbands (DSV). Auch Riesch, die bei der Testfahrt zuvor auf dem 18. Platz gelandet war, äußerte Respekt vor dem Kurs: "Vor allem der schwierigen, unübersichtlichen Kurven wegen ist die Strecke anspruchsvoll. Obwohl die Geschwindigkeit nicht allzu hoch ist, muss man sich überwinden können."

Am Freitag findet die Abfahrt statt, am Samstag eine Super-Kombination.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung