Ski alpin

Lindsey will als Mrs. Vonn noch besser sein

SID
Freitag, 07.12.2007 | 12:07 Uhr
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Aspen - Als Lindsey Kildow feierte sie sieben Siege, als Mrs. Vonn will sie im alpinen Ski-Weltcup noch erfolgreicher sein. "Ich hoffe, dass ich als Lindsey Vonn noch schneller bin und mehr Rennen gewinnen kann", sagte die zweimalige Vize-Weltmeisterin.

Im September heiratete die Amerikanerin ihren Landsmann Thomas Vonn und geht seitdem mit neuem Namen an den Start. Nach der Kreuzbandverletzung von der WM im Februar in Are feierte sie mit ihrem Sieg in Lake Louise ein glanzvolles Comeback, beim Training im amerikanischen Aspen war die 23-Jährige auf "Ruthie's Run" auch zwei Mal die Beste.

Lindsey Vonn zählt zu den Kandidatinnen auf den Gewinn des Gesamtweltcups, obwohl sie alle acht bisherigen Siege in Speed-Disziplinen (6x Abfahrt und 2x Super-G) einfuhr. "Wenn ich mehr Punkte im Riesentorlauf hole, dann habe ich vielleicht eine Chance. Aber ich will vor allem die Kristallkugeln in Abfahrt und Super-G", sagte die WM-Zweite von Are.

Enge Freundschaft mit Maria Riesch 

Dort wurde die Freundin von Maria Riesch nach dem Silbermedaillengewinn schmerzhaft gestoppt: Bei einem Trainingssturz erlitte sie einen Einriss des Kreuzbandes im rechten Knie. Bei der harten Arbeit zurück in den Weltcup legte sie viel Wert auf Konditionsarbeit. Der erste Lohn war der Sieg auf ihrer Paradestrecke in Lake Louise.

"Ich bin stolz, eine verheiratete Frau zu sein und mein erstes Rennen als Verheiratete gewonnen zu haben", sagte Vonn und will in der Höhe von Aspen (Start auf 3178 Metern) nachlegen, ehe es dann zu den Rennen nach Europa geht. Dort steht für sie nicht nur der Kampf um Weltcup-Punkte an, sondern auch die manchmal harte Tour im Weihnachtsshopping. Denn sie hat noch nicht alle Geschenke für Familie Riesch, bei der sie wie in den beiden Vorjahren auch diesmal Weihnachten in Garmisch-Partenkirchen zu Gast ist. "Natürlich, das haben wir schon ausgemacht", verriet Maria Riesch.

Bei der Hochzeit ihrer Freundin mit dem früheren Skirennfahrer Vonn fehlte Maria Riesch wegen der Saisonvorbereitung, Heiligabend fehlt dann Thomas. "Lindseys Mann kommt erst für Silvester", sagte die Partenkirchenerin. Erst den Jahreswechsel genießen die Vonns dann wieder in trauter Zweisamkeit: Ein Jahr zuvor hatte Thomas Vonn der seit Olympia 2002 mit ihm liierten Lindsey in Kirchberg in Tirol den Heiratsantrag gemacht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung