Bob

"Katastrophe" bei Zweier-Bob-DM

SID
Samstag, 29.12.2007 | 14:38 Uhr
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Altenberg - Pleiten, Pech und Pannen bei der deutschen Meisterschaft im Zweier-Bob auf der WM-Bahn im sächsischen Altenberg.

Nachdem die Rennen der Frauen wegen des fehlenden Schlittens von Olympiasiegerin Sandra Kiriasis sogar abgesagt werden mussten und Weltmeister Andre Lange aus Oberhof wegen des gleichen Malheurs mit einem Ersatz-Bob nur als Vorfahrer agieren konnte, fiel auch Titelverteidiger Thomas Florschütz (BRC Riesa) wegen einer Viruserkrankung aus. Zudem konnte Benjamin Schmitt (WSV Königssee) mit einem Schulterbruch nicht starten.

Nur zehn Bobs in der Wertung

So kamen nach den ersten beiden Läufen nur zehn Bobs in die Wertung. Die Führung vor den Durchgängen drei und vier übernahm Matthias Höpfner (SC Oberbärenburg) vor Karl Angerer und Manuel Machata (beide WSV Königssee).

"Das ist natürlich eine mittlere Katastrophe", kommentierte Bundestrainer Raimund Bethge das Malheur mit den fehlenden Bobs. "Andre wollte hier testen. Aber ich hoffe und denke, dass das keine Auswirkungen auf die WM hat."

Gleich mehrere Schlitten sind nach den Weltcuprennen in den USA noch nicht wieder in Altenberg eingetroffen. Betroffen sind neben Kiriasis und Lange auch die Vierer-Bobs von Florschütz und Angerer. "Wir hoffen aber, dass bis zum kommenden Wochenende alle Schlitten da sind", sagte Bethge.

Schlechte Wetterbedingungen 

Nach Darstellung der amerikanischen Behörden konnte der Transport aufgrund schlechter Wetterbedingungen nicht termingerecht durchgeführt werden.

Für Lange, Doppel-Olympiasieger von Turin, sollte die nationale Meisterschaft eine wichtige Standortbestimmung vor den Welttitelkämpfen vom 11. bis 24. Februar sein. Zudem ist es die letzte Chance, auf der WM-Bahn zu testen.

Die Frauen-Konkurrenz wird unterdessen am kommenden Wochenende nachgeholt, wo dann auch planmäßig die Viererrennen der Männer ausgetragen werden sollen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung