Skispringen

B-Kader-Trainer Kuttin attackiert Rohwein

SID
Samstag, 29.12.2007 | 15:03 Uhr
Rohwein
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Oberstdorf - Vor dem Auftakt der Vierschanzentournee hat B-Kader-Trainer Heinz Kuttin heftige Kritik an Skisprung-Bundestrainer Peter Rohwein geübt.

"Mit Peter Rohwein ist eine Zusammenarbeit nicht möglich. Er sagt immer, dass es keine deutschen Talente gibt - aber dann nimmt er den besten deutschen Nachwuchsspringer nicht in die Weltcup-Mannschaft auf", sagte Kuttin der "Bild"-Zeitung.

Er habe seinen Schützling Andreas Wank dem Bundestrainer empfohlen, "aber meine Meinung wird von ihm nicht akzeptiert", so Kuttin.

Allerdings hat Wank nach einem guten Saisonstart mit den Plätzen vier und sieben im Continental-Cup (COC) zuletzt auch in der zweitklassigen Wettkampfserie kaum überzeugen können.

"Der Abstand ist momentan zu groß" 

In Garmisch- Partenkirchen hatte der Oberhofer kurz vor Weihnachten zweimal nur den 21. Platz belegt. "Wenn du im Weltcup bestehen willst, musst du im COC wenigstens unter die ersten Zehn springen. Momentan ist von den jungen Springern keiner dazu in der Lage", erklärte Rohwein.

Der Nachwuchs tue sich nach wie vor sehr schwer. "Der Abstand ist momentan einfach zu groß. Obwohl sie gut trainiert haben, kommt die Leistung nicht so, wie man sich das im Vorfeld vorgestellt hat", übte Rohwein seinerseits Kritik.

Der in Oberhof tätige Kuttin sieht dies anders. "Im Sommer haben wir Stützpunkttrainer viele Weltcup-Athleten nach vorne gebracht - doch bei der ersten schlechten Leistung schreit Rohwein in der Öffentlichkeit herum, dass sich niemand weiterentwickelt. Das ist eine Charakterfrage. Manchmal frage ich mich: Heinz, warum tust du dir das überhaupt noch an?", sagte der Österreicher.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung