SPOX-Guide zum Wintersport-Wochenende

Sieg mit Ansage

Von SPOX
Sonntag, 09.12.2007 | 15:33 Uhr
biathlon, frauen, staffel
© Getty
Advertisement
NHL
Live
Canucks @ Red Wings
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
NBA
Warriors @ Mavericks
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
European Championship
European Darts Championship: Tag 1
NBA
Celtics @ Bucks
NHL
Stars @ Oilers
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 1
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Munster
Premiership
Sale -
Exeter
NBA
Thunder @ Timberwolves
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 3
NBA
Cavaliers @ Pelicans
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
Premiership
Bath – Gloucester
ACB
Valencia -
Gran Canaria
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
Champions Hockey League
Mannheim -
Brynäs
Champions Hockey League
Bern -
München
NBA
Thunder @ Bucks
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Murcia
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
World Series of Darts
World Series of Darts Finals -
Tag 1
NBA
Cavaliers @ Wizards
ACB
Malaga -
Saski-Baskonia
NHL
Canadiens @ Blackhawks

München - Wer, wenn nicht Deutschland hätte nach den Vorstellungen in den Einzelrennen die Frauen-Staffel beim Biathlon-Weltcup in Hochfilzen gewinnen sollen? Ganz so klar, wie man hätte erwarten können, war es dann aber doch nicht. Kati Wilhelm entschied das Rennen erst beim letzten Schießen. 

Der SPOX-Guide fasst das Wintersport-Wochenende zusammen:  

Sonntag, 9.12.

BIATHLON (Damen), Hochfilzen, Staffel

Das Quartett aus Martina Glagow, Andrea Henkel, Simone Denkinger und Kati Wilhelm setzte sich in Hochfilzen über 4x6 Kilometer gegen die Staffeln aus Russland und Schweden durch. Glagow hatte das Team von Beginn an in Führung gebracht, Henkel und vor allem die starke Denkinger, die den Vorzug vor Magdalena Neuner erhielt, bauten das Polster auf mehr als eine Minute aus.

Dennoch wurde es nichts mit einem klaren Sieg, denn Wilhelm leistete sich beim Liegendschießen drei Nachlader und brachte so die Gegnerinnen wieder heran. Beim Schlagabtausch im stehenden Anschlag behielt Wilhelm aber als einzige die Nerven und machte den Sieg klar.

SKI ALPIN (Herren), Bad Kleinkirchheim, Slalom 

Das Saisonziel von Neureuther ist klar: "Ich will den ersten Weltcup-Sieg", hatte er vor der Saison verlauten lassen. In Bad Kleinkirchheim hat der Slalomspezialist die nächste Chance vertan, den Sprung in die absolute Weltspitze zu schaffen.

Nach dem ersten Durchgang lag Neureuther auf einem aussichtsreichen dritten Platz. Doch beim zweiten Lauf im österreichischen Stangenwald patzte er und verschenkte schlussendlich sogar eine Top-10-Platzierung.

Routinier Alois Vogl schied nach einem Fahrfehler bereits im ersten Lauf aus. 

BIATHLON (Herren), Hochfilzen, Staffel

Die deutsche Biathlon-Staffel der Männer hat beim Weltcup in Hochfilzen den dritten Platz erkämpft. Das Quartett vergab im ersten Staffel-Wettbewerb dieses Winters eine noch bessere Platzierung.

Michael Rösch, Daniel Graf, Carsten Pump und der dreimalige Olympiasieger Michael Greis leisteten sich jedoch insgesamt neun Schießfehler. Überlegen gewann Norwegen über 4 x 7,5 Kilometer in 1:18:31,2 Stunden mit 2:25,5 Minuten Vorsprung vor Weltmeister Russland. Deutschland lag 2:56,6 Minuten zurück.

Startläufer Rösch begann stark. Doch dann musste der Altenberger beim Stehend-Schießen drei Mal nachladen. Graf, der Dritte des 12,5km-Verfolgungsrennens im Einzel vom Vortag, leistete sich bei seinem dritten Staffeleinsatz dann sogar vier Schießfehler. Vor allem Pump brachte die Deutschen wieder heran.

Er übergab als Vierter an Greis. Der Olympiasieger konnte die große Chance auf Platz zwei nicht nutzen. Die ungewohnt unsicher schießenden Russen mussten mit ihrem Schlussläufer Dmitri Jaroschenko in die Strafrunde, doch bei Greis gab es technische Probleme am Gewehr. "Ich habe den ersten Schuss machen wollen, doch es war ein Fehlzünder", sagte er.

NORD. KOMBINATION, Trondheim (Großschanze, 7,5km Lauf)

Die deutschen Kombinierer sind beim Sprint-Weltcup in Trondheim erstmals in diesem Winter an den Podestplätzen vorbeigelaufen.

Beim ersten Saisonsieg des Österreichers Christoph Bieler war nach einem Sprung und dem abschließenden 7,5 km-Lauf Eric Frenzel als Vierter bester Deutscher. Der 19- Jährige ließ im Foto-Finish Weltmeister Ronny Ackermann hinter sich und musste nur dem Franzosen Jason Lamy Chappuis sowie Bernhard Gruber aus Österreich den Vortritt lassen. Björn Kircheisen belegte Rang sieben.

LANGLAUF (Damen), Davos, Staffel 4x5km

Das deutsche Quartett sicherte sich hinter Norwegen den zweiten Platz.

Das komplette Ergebnis finden Sie HIER

LANGLAUF (Herren), Davos, Staffel 4x10km

Die deutschen Langläufer sind auch bei der zweiten Staffel-Entscheidung der Saison ohne Podestplatz geblieben.

Das 4 x 10-km-Quartett mit Franz Göring, Axel Teichmann, René Sommerfeldt und Tobias Angerer musste sich in Davos mit Platz zehn begnügen, nachdem Angerer im dramatischen Finale über den vor ihm stürzenden Russen Alexander Legkow fiel. Den Sieg sicherte sich in 1:35:40,6 Stunden überraschend Tschechien mit Martin Jaks, Lukas Bauer, Milan Sperl und Martin Koukal vor den zeitgleichen Italienern und Schweden.

SKISPRINGEN, Trondheim, Großschanze

Zappenduster ist nicht nur die Nacht in Trondheim - auch im Lager des DSV ist das letzte Fünkchen Hoffnung erloschen. Platz 26 Georg Späth, Platz 29 Martin Schmitt. Die weiteren Springer haben sich nicht einmal für den zweiten Durchgang qualifizieren können.

Gewonnen hat abermals Thomas Morgenstern, der die gesamte Konkurrenz in den Schatten stellte. 

SKI ALPIN (Damen), Aspen, Slalom

Nicole Hosp hat den Slalom im amerikanischen Aspen gewonnen. Die Skirennfahrerin aus Österreich siegte vor der Finnin Tanja Poutiainen und ihrer Teamkollegin Kathrin Zettel. Für Hosp war es der zehnte Erfolg im alpinen Weltcup.

Als beste Deutsche kam Maria Riesch auf den neunten Platz. Für Riesch war es das erste einstellige Resultat im Slalom seit März 2004. Weltcup-Punkte holten sich auch Kathrin Hölzl als 11. und auf Rang 14 Fanny Chmelar.

Die Ergebnisse vom Freitag 

Die Ergebnisse vom Samstag 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung