SPOX-Guide zum Wintersport-Wochenende

Wilhelm zum Zweiten

SID
Freitag, 07.12.2007 | 17:02 Uhr
Biathlon, Wilhelm
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

München - Der Rotschopf Kati Wilhelm glänzte zum zweiten Mal auf dem Podium in Hochfilzen. 

Wie schon beim Sprint musste sich Wilhelm nur Sandrine Bailly aus Frankreich und der Russin Jekaterina Juriewa geschlagen geben.

Magdalena Neuner arbeitete sich mit einer tollen läuferischen Leistung in der Verfolgung auf den vierten Rang vor, Martina Glagow wurde Fünfte. 

HIER finden Sie den Gesamtstand im Weltcup.  

Der SPOX-Guide fasst das Wintersport-Wochenende zusammen:  

Samstag, 8.12.

SKI ALPIN (Herren), Bad Kleinkirchheim, Riesenslalom

Bei seiner "zweiten" Disziplin kämpfte sich Felix Neureuther im ersten Durchgang auf Rang 27. Im zweiten Lauf im Stangenwald von Kleinkirchheim schied die einzige DSV-Hoffnung allerdings aus.

Triumphieren durften hingegen die Italiener. Massimiliano Blardone und Manfred Mölgg feierten einen Doppelsieg - Dritter wurde der US-Boy Ted Ligety.

Das gesamte Ergebnis finden Sie HIER.

LANGLAUF (Damen), Davos, 10km

"Das war ein schöner Tag", schwärmte Künzel-Nystad, die vor dem Start etwas Angst wegen der Höhe von Davos hatte. Die Deutschen waren erst am Vortag angereist und hatten die Akklimatisierungsphase bewusst extrem kurz gehalten.

"Es ging besser als gedacht und auch die wechselnden Wetterbedingungen haben mir nichts ausgemacht", meinte die Sächsin, die als Siebte 4/10 Sekunden Vorsprung auf Evi Sachenbacher-Stehle hatte. "Ich bin im Soll. Klassisch ist ja nicht unbedingt meine Disziplin, aber es passt", sagte die Bayerin.

Siegerin wurde Virpi Kuitunen aus Finnland, die in 27:27,3 Minuten Vibeke Skofterud und Aino Kaisa Saarinen und Kristin Strömer (beide zeitgleich Dritte) auf die Plätze verwies. Das gesamte Ergebnis finden Sie HIER.

LANGLAUF (Herren), Davos, 15km

Axel Teichmann hat seinen zweiten Saisonerfolg eingefahren. Der Deutsche distanzierte Odd-Bjoern Hjelmeset (Norwegen) und Sami Jauhojaervi (Finnland). Tobias Angerer wurde Sechster.

Damit übernahm Teichmann das Gelbe Trikot des Gesamtführenden vom Tschechen Lukas Bauer, der als Vierter ins Ziel kam. Zur Gesamtwertung geht's HIER entlang.

BIATHLON (Herren), Hochfilzen, Verfolgung

Einer kommt immer durch - Daniel Graf ist für Michael Greis in die Presche gesprungen und ist vom 14. Platz im Verfolger noch auf das Podest geklettert. Greis wurde Zehnter.

Für Lauf-Roboter Ole Einar Björndalen sieht es nach einem Start-Ziel-Sieg im Gesamtweltcup aus. HIER geht's zum Weltcup-Stand

NORD. KOMBINATION, Trondheim (Großschanze, 15km Lauf)

Björn Kircheisen verpasste um eine Skispitze den Weltcupsieg. Er musste sich nur Bill Demong geschlagen geben. Dritter wurde Ronny Ackermann. Den Weltcupstand finden Sie HIER.

SKISPRINGEN, Trondheim, Großschanze

Nach dem Weltcup-Auftakt in Kuusamo war DSV-Adler Martin Schmitt das Lächeln im Gesicht eingefroren. Der 29-Jährige haderte mit Ski und Form und sprang der Konkurrenz hinterher.

Beim Nachtspringen in Trondheim war der 29-Jährige zum Zuschauen verdonnert. In der Qualifikation war Schmitt als 53. von 57 Springern ausgeschieden.

Den Wettbewerb machten einmal mehr die Österreicher unter sich aus. Thomas Morgestern sicherte sich den Sieg vor Gregor Schlierenzauer. Bester Deutscher wurde Michael Neumayer als 12. Das komplette Ergebnis finden Sie HIER.

SKI ALPIN (Damen), Aspen, Super-G

Die Damen-Abfahrt ist nach dem Sturz der Französin Anne-Sophie Barthet abgebrochen worden. Die 18-Jährige war die zweite Skirennfahrerin, die es bei dem durch schlechte Sicht beeinträchtigten Rennen schwer erwischte.

Aus Sorge um weitere Verletzungen wurde der von Beginn an umstrittene Weltcup nach 37 von 56 gemeldeten Starterinnen beendet. Der Sieg der Kanadierin Britt Janyk wurde dennoch gewertet. Sie gewann ihren ersten Weltcup vor den Österreicherinnen Marlies Schild und Renate Götschl. Maria Riesch holte auf Rang 28 noch Punkte. Das komplette Ergebnis finden Sie HIER.

Das Programm von morgen 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung