DVV-Team siegt über Belgien

SID
Sonntag, 20.08.2017 | 12:03 Uhr
Die deutsche Volleyball-Nationalmannschaft besiegt Belgien in einem Freundschaftsspiel
© getty

Die deutschen Volleyballer haben sich bei der EM-Generalprobe in guter Form präsentiert. Knapp eine Woche vor dem Beginn der Titelkämpfe in Polen setzte sich die Mannschaft von Bundestrainer Andrea Giani im letzten offiziellen Länderspiel in Bremen 3:1 gegen Belgien durch. In der WM-Qualifikation hatte die DVV-Auswahl noch 0:3 gegen die Belgier verloren.

"Belgien ist ein Top-Team, das haben wir bei der WM-Qualifikation gesehen. Es war wichtig für uns, die Lücke zu ihnen zu verkleinern", sagte Giani: "Wir haben in den letzten drei Wochen hart gearbeitet. Die Qualität reichte heute für zwei Sätze, aber wir benötigen sie natürlich über einen längeren Zeitraum."

Vor 2742 Zuschauern waren Georg Grozer (30), Christian Fromm (15) und Tobias Krick (12) beim Erfolg um die vom früheren Bundestrainer Vital Heynen trainierten Gäste die punktbesten Spieler. "Wir haben gezeigt, wie heiß wir auf die EM sind. Wir haben Druck gemacht und guten Volleyball gezeigt", sagte Fromm: "Im Vergleich zu den Spielen zuvor war das wirklich ein Schritt nach vorne, wir sind auf einem guten Weg."

Am Sonntag tritt das DVV-Team ebenfalls in Bremen noch zu einem Trainingsspiel an, ehe Giani voraussichtlich am Montag den EM-Kader bekannt gibt. Bei der EM trifft Deutschland in der Gruppenphase auf Italien (25. August), Tschechien (27. August) und die Slowakei (28. August).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung