Volleyballerinnen mit Sieg in WM-Qualifikation

SID
Mittwoch, 31.05.2017 | 20:05 Uhr
Die deutschen Volleyballerinnen starten mit Sieg gegen Slowenien
Advertisement
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 1
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 2
Liga ACB
Saskia Baskonia -
Real Madrid (Spiel 4)
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Viertelfinale
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Die deutschen Volleyballerinnen haben beim WM-Qualifikationsturnier in Viana do Castelo einen Auftakt nach Maß gefeiert. Die Mannschaft von Bundestrainer Felix Koslowski setzte sich mit 3:0 (25:18, 25:20, 25:22) gegen Slowenien durch.

Die deutschen Volleyballerinnen haben beim WM-Qualifikationsturnier in Viana do Castelo einen Auftakt nach Maß gefeiert. Die Mannschaft von Bundestrainer Felix Koslowski setzte sich mit 3:0 (25:18, 25:20, 25:22) gegen Slowenien durch. Bei dem Sechserturnier löst nur der Sieger direkt das Ticket für die Endrunde 2018 in Japan, der Zweitplatzierte erhält bei einem weiteren Sechserturnier noch eine Chance.

Die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) bekommt es in Portugal noch mit Estland (Donnerstag, 21.30 Uhr), dem Gastgeber (Freitag, 18.30 Uhr), Finnland (Samstag, 16 Uhr) und Frankreich (Sonntag, 18.30 Uhr) zu tun. "Slowenien und Frankreich sind am höchsten einzuschätzen, also haben wir am Anfang und am Ende ein Schlüsselspiel", hatte Koslowski vor Turnierbeginn dem SID gesagt.

Die neu formierte Mannschaft um die erfahrene Spielführerin Maren Brinker hatte mit den Sloweninnen keine größeren Probleme. Die Deutschen profitierten anfangs auch von einer hohen Fehlerquote der Gegnerinnen. Beste Akteurin auf dem Feld war Louisa Lippmann, die 21 Punkte erzielte. Der 22 Jahre alten Diagonalangreiferin von Meister SSC Palmberg Schwerin gelangen sogar zwei Asse.

Alle News zum Volleyball

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung