Volleyball

Volleyballerinnen wieder in Montreux

SID
Das deutsche Team tritt beim Turnier in Montreux an

Die deutschen Volleyballerinnen nehmen nach einjähriger Pause vom 6. bis 11. Juni wieder am hochklassig besetzten internationalen Turnier in Montreux in der Schweiz teil.

In der Vorrunde trifft die Mannschaft von Bundestrainer Felix Koslowski auf Brasilien (7. Juni/21.15 Uhr), Thailand (8./18.45) und Polen (9./16.30). Dies teilte der DVV am Mittwoch mit.

Seit 2004 hatten die deutschen Frauen regelmäßig an dem Einladungsturnier teilgenommen, 2014 gelang sogar sensationell der Turniersieg. Im vergangenen Jahr fehlte die DVV-Auswahl.

Vor dem Turnier in Montreux steht für die deutsche Mannschaft die wichtige WM-Qualifikation an. Beim Turnier in Viana do Castelo geht es gegen Gastgeber Portugal, Frankreich, Slowenien, Finnland und Estland. Weitere Höhepunkte für die DVV-Frauen sind der Grand Prix (7. bis 30. Juli) sowie die EM-Endrunde in Aserbaidschan und Georgien (22. September bis 1. Oktober).

Alle Volleyball News in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung