Volleyball

Italiener Giani neuer Volleyball-Bundestrainer

SID
Andrea Giani war zuletzt Nationaltrainer Sloweniens

Andrea Giani ist nun auch offiziell neuer Bundestrainer der Volleyball-Nationalmannschaft. Der 46-Jährige unterschrieb am Mittwoch den Vertrag mit dem DVV. Verbandspräsident Thomas Krohne hatte bereits vor dem Pokalfinale am 29. Januar den Nachfolger von Erfolgscoach Vital Heynen bekannt gegeben.

Für Giani und sein Team stehen in diesem Jahr die WM-Qualifikation in Frankreich (30. Mai bis 4. Juni) und die EM-Endrunde in Polen (23. August bis 3. September) im Fokus. "Wir wollen zur WM, den Titel in der World League Gruppe drei und in das EM-Halbfinale", sagte der Italiener, der an die erfolgreichen Zeiten unter Heynen anknüpfen soll.

Der ehemalige Topspieler Giani arbeitete zuletzt als Nationaltrainer Sloweniens. Heynen hatte mit der deutschen Mannschaft 2014 bei der WM in Polen sensationell Bronze gewonnen. Mittlerweile ist der 47-Jährige Coach des VfB Friedrichshafen und des belgischen Nationalteams.

Alle Mehrsport-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung