Volleyball

Walkenhorst: Heiratsanträge per Facebook

SID
Das Duo Walkenhorst und Ludwig bekam einige kuriose Anfragen auf Facebook

Laura Ludwig und Kira Walkenhorst krönten ihre Beachvolleyball-Karriere mit olympischen Gold in Rio. Jetzt gibt das Duo Einblicke in die Monate nach dem Triumph und spricht über ungewöhnliche Heiratsanträge.

Vor etwa drei Monaten gewannen Ludwig/Walkenhorst das olympische Beachvolleyball-Event. Seitdem hat sich einiges verändert, wie sie im BamS-Interview verrieten.

"Es ist immer noch ungewohnt, wenn Leute sagen, wie wir sie begeistert und die Sportart nach vorne gepusht haben. Selbst im Urlaub auf Sri Lanka hat mich der ein oder andere deutsche Tourist erkannt. Das war schon ein bisschen irre", erzählt etwa Ludwig.

Walkenhorst führt weiter aus: "Man merkt: Es war schon richtig, richtig groß, was wir geschafft haben. Ansonsten hat sich der Alltag aber nicht verändert."

Zudem sprach das Duo über Heiratsanträge nach dem Triumph. Während Ludwig, die mit dem schottischen Beachvolleyball-Trainer Morph Bowes liiert ist, keine Anträge erhielt, wurden Walkenhorst durchaus Anträge gemacht: "Auf der Facebook-Seite kamen tatsächlich ein paar Nachrichten. Aber das war mir zu unpersönlich." Ludwig fügt hinzu: "Ein Antrag ohne Ring geht ja auch gar nicht!"

Alle Volleyball-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung