Dresdener SC im Finale

SID
Samstag, 09.04.2016 | 22:20 Uhr
Dresden steht nach dem 3:0.Sieg über Münster im Finale
© getty
Advertisement
NBA
Live
Pelicans @ Celtics
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn

Die Damen des Dresdener SC stehen im Finale der Bundesliga. Im zweiten Spiel des im Best-of-three-Modus ausgetragenen Play-off-Halbfinales besiegte der Tabellenerste der Hauptrunde Außenseiter USC Münster mit 3:0 (25:19, 25:23, 29:27).

Damit steht das Team von Trainer Alexander Waibl zum sechsten Mal nacheinander im Endspiel um die deutsche Meisterschaft. Dort können die Sächsinnen ihren dritten Titel in Folge holen.

Auf seinen Finalgegner muss der Klassenprimus derweil noch warten. Im zweiten Halbfinale glich der MTV Stuttgart die Serie gegen den Schweriner SC aus. Nach der Niederlage im ersten Spiel am Samstag vor einer Woche gewannen die Schwaben das zweite Aufeinandertreffen deutlich mit 3:0 (25:17, 25:20, 25:21). Die Entscheidung über den zweiten Finalteilnehmer fällt nun im dritten Duell am kommenden Mittwoch.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung