Mittwoch, 03.02.2016

Turniere in Bulgarien und Italien

Volleyballer kämpfen um WM-Tickets

Für die deutschen Volleyball-Nationalmannschaften der Männer und Frauen geht es im Zeitraum vom 15. Mai 2016 bis 15. Oktober 2017 um Tickets für die Weltmeisterschaften 2018.

Für das deutsche Herrenteam geht es um einen der sieben Europa-Plätze
© getty
Für das deutsche Herrenteam geht es um einen der sieben Europa-Plätze

Dies teilte der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) am Mittwoch nach dem Council-Meeting des Weltverbands FIVB in Lausanne mit.

Die Männer, die bei der WM 2014 in Polen Bronze gewonnen hatten, kämpfen um einen der sieben Europa-Plätze für das Turnier in zwei Jahren in Bulgarien und Italien.

Für die Frauen-WM in Japan werden acht Teilnehmer aus Europa gesucht.

Die Titelverteidiger Polen (Männer) und USA (Frauen) sowie die Gastgeber sind in den jeweils 24 Teams umfassenden Turnieren gesetzt.

Die Auslosung der WM-Gruppen ist für Dezember 2017 geplant.

Das könnte Sie auch interessieren
Die BR Volleys gewannen gegen den polnischen CL-Vertreter Rzeszow

Champions League: BR Volleys besiegen Rzeszow

Das Pokalfinale findet auch 2018 in Mannheim statt

Pokalfinale auch 2018 in Mannheim

Andrea Giani war zuletzt Nationaltrainer Sloweniens

Italiener Giani neuer Bundestrainer


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.