EM: Titelverteidiger und Weltmeister raus

Polen scheitert im Viertelfinale

SID
Mittwoch, 14.10.2015 | 22:20 Uhr
Polens Coach Stephane Antiga ist nach der Niederlage gegen Slowenien bedient
© getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Polen ist bei der Volleyball-EM in Bulgarien und Italien überraschend schon im Viertelfinale ausgeschieden. Gegen Slowenien unterlag der Europameister von 2009 am Ende 2:3.

Für Slowenien geht es am Samstag an gleicher Stelle gegen Vize-Europameister Italien um den Finaleinzug. Die Italiener nahmen beim 3:0 (25:20, 25:19, 25:19) über Titelverteidiger Russland erfolgreich Revanche für das verlorene Finale bei der EM 2013.

In der Vorschlussrunde steht auch Frankreich nach einem 3:1 (25:22, 25:23, 14:25, 25:20) gegen Mitfavorit Serbien. Die Franzosen spielen im Halbfinale gegen Co-Gastgeber Bulgarien, das am Mittwochabend im Viertelfinale die deutsche Nationalmannschaft mit 3:0 (25:19, 25:23, 25:23) besiegt hatte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung