Volleyball-Finals

Berlin vor vierter Meisterschaft in Serie

SID
Mittwoch, 29.04.2015 | 10:12 Uhr
Noch ein Sieg und die Berliner gewinnen ihre vierte Meisterschaft
© getty
Advertisement
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Titelverteidiger Berlin Recycling Volleys will sich mit einem weiteren Sieg in der Endspielserie der Bundesliga zum vierten Mal in Serie zum deutschen Meister krönen. "Die Meisterschaft zu gewinnen - und das auch noch zu Hause - wäre natürlich eine riesige Belohnung für die harte Arbeit der letzten Monate", sagte Trainer Mark Lebedew vor dem Showdown mit Rekordchampion VfB Friedrichshafen am Donnerstag.

Nach dem überraschend ungefährdeten 3:0 am vergangenen Sonntag steht es in der best-of-five-Serie 2:1, der Hauptstadtklub hat in der heimischen Max-Schmeling-Halle beste Chancen auf den erneuten Triumph. Allerdings warnte der Australier Lebedew vor verfrühter Euphorie.

"Viele erwarten nach dem deutlichen Sieg am Sonntag, dass wir den Titelgewinn zu Hause klar machen. Wenn wir am Donnerstag aber nicht konzentriert bleiben, kann die Situation auch schnell wieder in eine andere Richtung kippen", sagte der 47-Jährige.

Berlin: VfB nicht unterschätzen

Unterschätzen werde sein Team die Friedrichshafener, die zwischen 1998 und 2011 zwölfmal Meister wurden, deswegen keineswegs. "Der VfB wird alles daran setzen, die Entscheidung hinauszuzögern. Wir müssen versuchen, uns von den hohen Erwartungen um uns herum nicht vereinnahmen zu lassen", sagte Lebedew.

Sollten die Häfler siegen und den Ausgleich in der Serie schaffen, würde es am Sonntag zum entscheidenden fünften Finalspiel am Bodensee kommen.

Die Berliner Volleyballer um Kapitän Scott Touzinsky hatten sich in den vergangenen beiden Jahren jeweils mit 3:1 im Finale gegen Friedrichshafen durchgesetzt. Eine erneuter Triumph würde den Volleys die siebte Meisterschaft der Klubgeschichte einbringen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung