Powervolleys trennen sich nach drei Jahren

Trainer Mücke muss in Düren gehen

SID
Montag, 30.03.2015 | 14:14 Uhr
In der Meisterrunde trifft Düren auf Berlin
© getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Die SWD Powervolleys Düren trennen sich zum Saisonende nach drei Jahren von Trainer Michael Mücke (61). Dies gab der Play-off-Halbfinalist bekannt.

Der auslaufende Vertrag wird nicht verlängert. Düren trifft in der Meisterrunde ab Donnerstag auf Titelverteidiger Berlin Recycling Volleys.

"Das ist keine Entscheidung gegen unseren aktuellen Trainer. Aber wir haben uns entschieden, in Zukunft einen anderen Weg zu gehen mit einem neuen Konzept", sagte Geschäftsführer Rüdiger Hein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung