Samstag, 28.03.2015

Champions League

BR Volleys verlieren gegen Kasan

Trotz einer respektablen Leistung hat der deutsche Meister BR Volleys das Halbfinale der Champions League gegen das russische Topteam Zenit Kasan mit 1:3 (24:26, 25:21, 21:25, 15:25) verloren.

Am Sonntag spielen die Volleys das Spiel um Platz 3
© getty
Am Sonntag spielen die Volleys das Spiel um Platz 3

Vor der Rekordkulisse von 9300 Zuschauern in der Berliner Max-Schmeling-Halle begegnete die Mannschaft von Trainer Mark Lebedew dem zweimaligen Champion weitestgehend auf Augenhöhe, am Ende reichte es aber nicht für eine Überraschung.

"Das Niveau der ersten drei Sätze hätten wir im vierten halten müssen", sagte Mittelblocker Felix Fischer: "Wir haben noch die Chance auf den dritten Platz, die wollen wir nutzen." Am Sonntag treffen die Berliner im Spiel um Platz drei (13.00 Uhr/) auf den Verlierer der Begegnung zwischen den beiden polnischen Spitzenmannschaften PGE Skra Belchatów und Asseco Resovia Rzeszow.

Das Final Four findet zum ersten Mal in Deutschland statt, die BR Volleys waren als Ausrichter automatisch qualifiziert.

Das könnte Sie auch interessieren
Der VC Wiesbaden steht im Halbfinale der Playoffs

Wiesbaden erreicht Halbfinale

Im Halbfinale trifft Dresden auf Stuttgart

Meister Dresden erreicht Halbfinale

Romans Sauss hat seinen Vertrag bei SWD powervolleys Düren verlängert

Düren verlängert mit Volleyballer Sauss


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.