Donnerstag, 18.12.2014

Nach Sieg gegen Olympiakos Piräus

Friedrichshafen in der CL auf Kurs

Der deutsche Rekordmeister VfB Friedrichshafen liegt in der Champions League auf Play-off-Kurs. Die Mannschaft von Trainer Stelian Moculescu setzte sich am vierten Spieltag beim griechischen Meister Olympiakos Piräus mit 3:0 (25:22, 25:23, 25:18) durch.

VfB Friedrichshafen setzte sich gegen Olympiakos Piräus mit 3:0 durch
© getty
VfB Friedrichshafen setzte sich gegen Olympiakos Piräus mit 3:0 durch
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Damit festigte Friedrichshafen den zweiten Platz in der Gruppe D, der zum Einzug in die nächste Runde berechtigt. Bereits das Hinspiel gegen Piräus hatte Friedrichshafen mit 3:0 für sich entschieden.

Derweil erlebte der deutsche Meister Berlin Recycling Volleys im Kampf um die K.o.-Runde einen leichten Rückschlag. Gegen polnischen Spitzenklub Resovia Rzeszów, den die Berliner im Hinspiel überraschend 3:0 geschlagen hatten, kassierte die Mannschaft von Trainer Mark Lebedew eine 2:3 (19:25, 20:25, 25:21, 25:17, 10:15)-Niederlage und gab die Tabellenführung an den polnischen Vizemeister ab. Die Erstplatzierten sowie die fünf besten Zweitplatzierten der sieben Gruppen kommen weiter.

Das könnte Sie auch interessieren
Maren Brinker holt mit Schwerin die deutsche Meisterschaft

Schweriner Volleyballerinnen feiern elften Meistertitel

Georg Grozer führt das Aufgebot der deutschen Volleyball-Nationalmannschaft

Grozer und Schöps führen DVV-Aufgebot an

Die Spieler des VfB Friedrichshafen feiern ihren ersten Sieg gegen Berlin mit den Fans

Friedrichshafen gewinnt erstes Finale gegen Berlin


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Darts Premier League 2017?

Gary Anderson will seinen Titel verteidigen
Michael van Gerwen
Gary Anderson
Phil Taylor
Peter Wright
Raymond van Barneveld
Adrian Lewis
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.