Weltliga ab 2015 mit 32 Nationen

SID
Samstag, 01.11.2014 | 20:46 Uhr
Der FIVB beschließt eine Erweiterung der Weltliga auf 32 Nationen
© getty

Die World League der Volleyballer wird 2015 von 28 auf 32 teilnehmende Länder vergrößert. Dies gab der Weltverband FIVB bei seinem Treffen in Cagliari/Italien am Freitag bekannt. Demnach werden bei dem Wettbewerb für die Nationalmannschaften der Männer Ägypten, Kasachstan, Griechenland und Montenegro als neue Nationen aufgenommen.

Seit 2012 steigt die Zahl der teilnehmenden Länder bei der jährlich stattfindenden Weltliga enorm. Waren es vor zwei Jahren noch zwölf Teams, nahmen 2013 bereits 18 Mannschaften teil. Das deutsche Team von Bundestrainer Vital Heynen, das den Wettbewerb 2014 mit einer Bilanz von fünf Siegen aus zwölf Spielen auf dem 18. Platz beendete, bekommt es 2015 in der Gruppe 2 mit Frankreich, Tschechien und Südkorea zu tun. Titelverteidiger sind die USA.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung