Volleyball

Friedrichshafen startet mit Niederlage

SID
Der VfB Friedrichshafen musste gegen Zenit eine Niederlage hinnehmen
© getty

Der VfB Friedrichshafen ist mit einer klaren Niederlage in die Volleyball-Champions-League gestartet.

Die Mannschaft von Trainer Stelian Moculescu unterlag am Mittwoch beim russischen Meister Zenit Kasan nach nur 71 Minuten mit 0:3 (19:25, 18:25, 14:25).

Der Bundesliga-Vizemeister trifft in der Gruppe D noch auf die Griechen von Olympiakos Piräus und SK Posojilnica Aich aus Österreich. Für den Einzug in die Playoffs muss mindestens Platz zwei her.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung