Sonntag, 05.10.2014

WM in Italien

Russland löst letztes Ticket

Titelverteidiger Russland ist bei der Volleyball-WM der Frauen als letztes Team in die Top-Sechs-Runde eingezogen. Mit einem 3:0 (28:26, 25:28, 25:27) gegen den direkten Konkurrenten Serbien sicherte sich das Team um Star-Angreiferin Jekaterina Gamowa den dritten Platz in der Zwischenrunden-Gruppe F. Nur die jeweils besten drei Teams der beiden Achterpools erreichten die Finalrunde in Mailand.

Die russischen Mädels feierten den Einzug in die Top-Sechs-Runde
© getty
Die russischen Mädels feierten den Einzug in die Top-Sechs-Runde

Im Topspiel der Gruppe F kassierten die USA mit einem überraschend deutlichen 0:3 (23:25, 22:25, 21:25) gegen Olympiasieger Brasilien die erste Niederlage im Turnier und zogen als Gruppenzweiter hinter den Südamerikanerinnen in die nächste Runde ein.

In Deutschlands Gruppe E waren die drei Tickets bereits vor dem letzten Spieltag der Zwischenrunde vergeben. Gastgeber Italien sicherte sich mit einem 3:1 (22:25, 25:18, 26:24, 25:17) gegen China die Spitzenposition, als Dritter qualifizierte sich die Dominikanische Republik. Die deutschen Volleyballerinnen hatten die Runde der letzten Sechs klar verpasst.

In Mailand spielen die Mannschaften in zwei Dreier-Gruppen um den Einzug ins Halbfinale. Die Runde der letzten Vier sowie das Endspiel finden am kommenden Wochenende statt.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.