Volleyball

Neue Klubs für Dürr und Weiß

SID
Kathleen Weiß feierte bereits Erfolge mit der Nationalmannschaft
© getty

Die beiden Volleyball-Nationalspielerinnen Lenka Dürr und Kathleen Weiß spielen in der kommenden Saison für neue Klubs.

Libero Dürr wechselt innerhalb Aserbaidschans von Igtisadchi zu Azeryol Baku. Zuspielerin Weiß ist in der kommenden Spielzeit für den tschechischen Top-Klub Prostejov aktiv. Die 30-Jährige hatte zuvor zwei Jahre für Foppapedretti Bergamo (Italien) gespielt.

"Natürlich freue ich mich besonders auf die Möglichkeit, Champions League zu spielen", sagte Weiß, die in Prostejov gemeinsam mit Nationalmannschaftskollegin Stefanie Karg im Kader steht. Auch Dürr ist mit ihrem neuen Verein für die Königsklasse qualifiziert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung