Volleyball

US-Volleyballer gewinnen World League

SID
2008 gewann die USA das erste Mal die World League
© getty

Die Volleyballer aus den USA haben zum zweiten Mal nach 2008 die World League gewonnen.

Der dreimalige Olympiasieger setzte sich im Finale in Florenz mit 3:1 (31:29, 21:25, 25:20, 25:23) gegen Brasilien durch.

Durch die Niederlage verpasste der Rekordsieger aus Südamerika seinen zehnten Triumph.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung