Volleyball

Günthör kehrt zur WM zurück

SID
Max Günthör kehrt in die deutsche Nationalmannschaft zurück
© getty

Nach mehr als zwei Jahren steht Max Günthör wieder im Aufgebot der deutschen Volleyball-Nationalmannschaft. Der 28-Jährige vom VfB Friedrichshafen gehört zum 16-köpfigen Aufgebot von Bundestrainer Vital Heynen für die Vorbereitung auf die WM in Polen (30. August bis 21. September).

Günthör hatte zuletzt bei den Olympischen Spielen 2012 in London das Trikot der DVV-Auswahl getragen.

Vor der WM bestreitet das deutsche Team noch Trainingsspiele gegen Australien in Kienbaum (5. bis 9. August) sowie offizielle Länderspiele bei WM-Gastgeber Polen (12. und 13. August), gegen Vize-Europameister Italien (16. und 17. August) sowie die USA in Dessau (26. August) und in Nordhausen (27. August).

Vor der WM muss Heynen sein Team noch auf 14 Spieler verkleinern. Gegner bei der Endrunde, bei der eine Medaille das erklärte Ziel der deutschen Mannschaft ist, sind in der Vorrunde Weltmeister Brasilien, Vize-Weltmeister Kuba, Tunesien, Finnland und Südkorea.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung