UFC

Bellator 206: Das MMA-Event inklusive Titelkampf im Mittelgewicht heute Nacht live im Livestream sehen

Von SPOX
Gegard Mousasi (l.) und Rory MacDonald kämpfen um den WM-Gürtel im Mittelgewicht.
© getty

Heute Nacht steigt das Bellator 206 in Kalifornien. Neben dem Titelkampf im Mittelgewicht zwischen Gegard Mousasi und Rory MacDonald bietet das MMA-Event am UFC-freien Wochenende weitere fünf hochklassige Kämpfe. Wo und wann ihr das Event in Deutschland live verfolgen könnt, erfahrt ihr hier.

Was ist das Bellator?

Bellator MMA ist eine MMA- und Kickboxing-Organisation. Bei Bellator gelten die Unified Rules of Mixed Martial Arts. Das bedeutet: keine Tiefschläge, kein Griff in die Augen, kein Treten eines am Boden liegenden Gegners, keine Ellbogenschläge nach unten, keine Schläge auf den Hinterkopf, kein Beißen. Bei Verstoßen greift der Referee durch Verwarnungen, Punktabzug oder Disqualifikation ein - je nach Regelmäßigkeit und Schwere des Fouls.

  • Runden: Die Kämpfe bei Bellator MMA gehen über drei Runden a fünf Minuten. Zwischen den Runden gibt es eine Minute Pause. Bei Fights um einen WM-Titel geht es über fünf Runden.
  • Punktesystem: Der Sieger einer Runde erhält zehn Punkte, der Verlierer neun.
  • Gewichtsklassen: Eine Gewichtszulage von einem Pfund ist erlaubt. In Meisterschaftskämpfen dürfen die Teilnehmer nicht mehr wiegen, als in der jeweiligen Gewichtsklasse erlaubt ist.

Bellator 206: Datum, Uhrzeit, Ort

Das Bellator 206 findet in der Nacht des heutigen Samstags auf Sonntag statt. Das Hauptprogramm beginnt um 4 Uhr morgens am Sonntag, den 30. September 2018.

Als Veranstaltungsort dient das SAP Center in San Jose (Kalifornien, USA). Die Mehrzweckhalle ist unter anderem die Heimstätte des NHL-Teams San Jose Sharks. Sie bietet Platz für 17.496 Zuschauer.

Bellator 206 heute live sehen: Das MMA-Event im Livestream bei DAZN

Sowohl in den USA als auch in Deutschland zeigt DAZN das Event live. Im Free-TV wird Bellator 206 nicht übertragen. Sportbegeisterte können mit DAZN bequem über eine große Breite an Empfangsgeräten (PC, Smartphone, Tablet, Smart TVs, Spielkonsolen), auf eine Kombination aus Live-Sportübertragungen und einem Abonnementmodel, zugreifen.

Im Klartext: Man kann auf mehr als über 8.000 Live-Events im Jahr zugreifen. Hier geht's zum kostenlosen Probemonat.

Bellator 206: Titelkampf zwischen Gegard Mousasi und Rory MacDonald

Bellator 206 wartet mit einem echten Kracher-Duell auf: Der Niederländer Gegard Mousasi verteidigt seinen WM-Titel im Mittelgewicht gegen Weltergewicht-Champion Rory MacDonald.

Mousasi überzeugte vom Mittel- bis ins Schwergewicht mit seinem aggressiven Kampfstil. Den Titel holte sich der 33-Jährige im Mai bei Bellator 200 gegen Rafael Carvalho. Der Kampf gegen MacDonald ist seine erste Titelverteidigung.

MacDonald trägt selbst erst seit Januar einen WM-Gürtel. Der 29 Jahre alte Kanadier sicherte sich den Weltergewicht-Titel nach Punktsieg gegen Douglas Lima. Gewinnt MacDonald in der sieben Kilo schwereren Gewichtsklasse gegen Mousasi, ist er der erste Bellator-Champion in zwei Gewichtsklassen.

Hollywood-Star Rampage Jackson bei Bellator

Mit Quinton "Rampage" Jackson und Wanderlei Silva treffen zudem zwei Altmeister der MMA-Szene aufeinander. Jackson trat auch schon als Schauspieler in Erscheinung: So spielte er im Kinohit Das A-Team den B.A. Baracus.

Gegard Mousasi vs. Rory MacDonald - das Head-to-Head

Gegard MousasiStatistikRory MacDonald
50Kämpfe24
44Siege20
25Siege durch K.o.7
6Niederlagen4
1,85 mGröße1,70 m
83,9 kgGewicht77,1 kg

Bellator 206 Fight Card - alle Hauptkämpfe auf einen Blick

GewichtsklasseDuell
SchwergewichtRampage Jackson vs. Wanderlei Silva
WeltergewichtDouglas Lima vs. Andrey Koreshkov
FedergewichtAaron Pico vs. Leandro Higo
FliegengewichtKeri Melendez vs. Dakota Zimmerman
FedergewichtGaston Bolanos vs. Ysidro Gutierrez
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung