UFC

UFC-Rückkehr von Georges St.-Pierre ist perfekt

Von SPOX
St.-Pierre wird mit 35 sein UFC-Comeback starten

UFC-Legende Georges St.-Pierre kehrt endgültig auf die große Bühne zurück. Der frühere Champion in der Klasse bis 170 Pfund hat einen Vertrag bei UFC-Boss Dana White unterschrieben. Auch wenn der Gegner noch nicht feststeht: Es könnte direkt um einen Titel gehen.

Der mittlerweile 35-Jährige hatte das Weltergewicht über Jahre hinweg dominiert, der UFC nach einer Titelverteidigung im November 2013 jedoch den Rücken gekehrt - unter anderem waren ihm die geänderten Doping-Regularien ein Dorn im Auge.

Nun ist die Rückkehr perfekt. White bestätigte am Freitag gegenüber der Los Angeles Times, dass "GSP" seinen Vertrag am Donnerstag unterschrieben habe: "Er ist zurück, ich bin begeistert. Wir haben lange daran gearbeitet und es endlich geschafft."

Wann St.-Pierre wieder in den Octagon steigen wird, ist noch unklar. Er könnte laut White gegen den Sieger des Weltergewicht-Titelkampfes zwischen Tyron Woodley und Stephen Thompson antreten, auch Mittelgewichtschamp Michael Bisping wäre eine Option. Oder aber ein Kampf in der 155-Pfund-Klasse. St.-Pierre hatte seinen Weltergewichtstitel vor dem Rücktritt zwölfmal in Serie verteidigt und seit 2007 keinen Kampf mehr verloren.

Alle UFC-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung