UFC

Fight Card für UFC 208 steht fest

Von Ben Barthmann
Holly Holms ist einer der größten Stars

Das erste Großevent der UFC im neuen Jahr steigt am 11. Februar. In Brooklyn wird unter anderem Holly Holm das Octagon aufmischen. Im Co-Main-Event wird es schwer.

Nach der Demontage von Ronda Rousey bei UFC 207 bringt UFC 208 erneut einen Fight der Damen als Main Event auf die Fight Card. Wie Präsident Dana White kürzlich bestätigte, werden Holly Holm und Germaine de Randamie um den Titel im Featherweight antreten.

Die Iron Lady und die Preacher's Daughter werden somit den ersten Kampf in der neuen Gewichtsklasse der Frauen austragen. Bisher unterteilten sich die weiblichen Kämpfer der UFC nur in Strawweight und Bantamweight. Beide werden mit einem Gewicht von 65 Kilo in ihr Duell gehen, das Maximum lag bisher bei 61,2.

Im Co-Main-Event dagegen wird es deutlich schwerer. Travis Browne und Derrick Lewis kämpfen im Heavyweight. Lewis geht es um den sechsten Sieg in Folge, Browne hat seine beiden letzten Kämpfe verloren. Obendrein kommen Jared Cannonier gegen Glover Teixeira und Jim Miller gegen Dustin Poirier.

Die weiteren Ansetzungen der Preliminary Card:

Gilbert Burns vs. Paul Felder

Ian McCall vs. Neil Seery

Roan Carneiro vs. Ryan LaFlare

Randy Brown vs. George Sullivan

Wilson Reis vs. Ulka Sasaki

Luis Henrique vs. Marcin Tybura

Nik Lentz vs. Islam Makhachev

Rick Glenn vs. Phillipe Nover

Alle UFC-News in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung