Tito Ortiz tritt mit Gala ab

Von SPOX
Sonntag, 22.01.2017 | 11:01 Uhr
Tito Ortiz hat seinen Kampf gegen Chael Sonnen gewonnen

Tito Ortiz beendete am Samstag seine 20 Jahre andauernde Karriere als Mixed-Martial-Artist. Bei seinem letzten Fight besiegte der 41-Jährige bei Bellator 170 in beeindruckender Manier seinen Dauerrivalen Chael Sonnen.

"Das war das letzte Mal, das ich gekämpft habe", sagte Ortiz im Anschluss. Zuvor hatte er Sonnen bereits in der ersten Runde des Halbschwerwichtskampfes ausgeschaltet. Nach 2:03 Minuten setzte er zum "rear naked choke" an und sicherte sich so den Sieg.

Nach dem Ende des Kampfes bat Ortiz seinen Sohn Jacob in den Ring. Symbolisch legte dieser die Handschuhe seines Vaters auf den Boden.

Sonnen bestritt derweil seinen ersten Kampf seit 2013. Zuletzt fehlte der 39-Jährige wegen einer zweijährigen Sperre.

Alle UFC-Champions in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung