UFC

Rousey: Erst Comeback, dann Rücktritt?

Von SPOX
Ronda Rousey steigt gegen Amanda Nunes ins Octagon

In der Nacht auf Silvester steigt UFC 207 in Las Vegas. Dabei kommt es zum langersehnten Comeback von Ronda Rousey. Wird es ihr letzter Fight überhaupt?

Rousey steigt im Main Event gegen Amanda Nunes ins Octagon - womöglich zum letzten Mal in ihrer Karriere. Fakt ist: Die 29-Jährige denkt offen über ihr Karriereende nach.

"Das ist definitiv einer meiner letzten Kämpfe. Jeder sollte einschalten, denn diese Show ist nicht für immer da", sagte Rousey in der The Ellen Show.

Im November 2015 hatte Rousey ihren bislang letzten Kampf bestritten und wurde dabei von Holly Holm übel vermöbelt. Anschließend verschwand sie monatelang von der Bildfläche, räumte später sogar ein, an Selbstmord gedacht zu haben.

Jetzt ist die Frau aus Kalifornien aber erstmal heiß auf ihren Auftritt gegen Nunes: "Seit Anfang August trainiere ich zwei Mal täglich. Ich fühle mich wieder sehr gut, wie ein Super-Ninja."

Alle UFC-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung