UFC

Fight Card für UFC 207 steht fest

SID
Ronda Roussey gibt bei der UFC 207 ihr Comeback gegen Amanda Nunes

Das nächste Großevent der UFC steht an und beendet das Jahr 2016 wohl mit einem Spektakel. In Las Vegas gibt Ronda Rousey gegen Amanda Nunes ihr Comeback, auch die weiteren Ansetzungen sind nun klar.

"Sie ist zurück", steht groß auf den Plakaten für UFC 207. Ronda Rousey gibt am 30. Dezember in Las Vegas ihr Comeback in der UFC und wird direkt gegen Amanda Nunes um den Titel im Bantamweight antreten. Die Brasilianerin hatte sich ihren Gürtel im letzten Kampf von Miesha Tate gesichert.

Rousey war zweieinhalb Jahre lang Titelträgerin im Bantamweight, erst Holly Holm konnte ihr diesen im November 2015 abnehmen. In den weiteren Kämpfen der Main Card ist auch der männliche Titel im Bantamweight offen. Dominick Cruz verteidigt ihn gegen Cody Garbrandt.

Fabricio Werdum bekommt es mit Cain Velasquez zu tun, T.J. Dillashaw kämpft gegen John Lineker. Bei den Frauen sucht Jessica Andrade noch immer eine Gegnerin für den geplanten Kampf im Strawweight. Maryna Moroz musste verletzt absagen, sie schielt nun auf Joanna Jedrzejczyk.

Die weiteren Ansetzungen der Preliminary Card:

Johny Hendricks vs. Neil Magny

Dong Hyun Kim vs. Tarec Saffiedine

Alex Garcia vs. Mike Pyle

Ray Borg vs. Louis Smolka

Tim Means vs. Alex Oliveira

Antonio Carlos Junior vs. Marvin Vettori

Brandon Thatch vs. Niko Price

Alle News zur UFC

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung