UFC

Haarscharf! Lineker schlägt Dodson

Von SPOX
John Lineker (l.) machte seinem Namen alle Ehre

Bei der UFC Fight Night 96 in Portland hat sich John Lineker in einem extrem ausgeglichenen Kampf gegen John Dodson durchsetzen können. Die Kampfrichter entschieden nicht einstimmig.

Lineker machte seinem Spitznamen im Moda Center alle Ehre, "Hands of Stone" war von Beginn an bemüht, den Kampf zu einem klassischen Faustkampf zu machen. Trotz dieser Taktik hielt Dodson den Kampf allerdings eng.

Dies spiegelte sich am Ende auch in der Wertung wieder. Dodson wurde von einem Kampfrichter mit 48:47 in Front gesehen, die anderen beiden entschieden allerdings gegenteilig. Lineker verbesserte seine Bilanz somit auf 29-7 (10-2 in der UFC), Dodson steht nun bei 18-8 (7-3 in der UFC).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung